Jeder kann präsentieren.

Sie kennen sicher diese Typen, die das Talent haben, einfach auf die Bühne zu gehen und mit Selbstverständlichkeit das Publikum zu vereinnahmen. Wie durch Magie schaffen sie es, eine unsichtbare Verbindung zwischen sich und dem Publikum herzustellen. Ihre Sätze sind pointiert, ihre Bewegungen harmonisch und ihre Witze perfekt getimt – und auch tatsächlich witzig. Sie schaffen es, zu fesseln, zu begeistern und zu motivieren.

Nach jahrelanger Recherche kann ich mit Gewissheit sagen, dass es sich bei diesen Typen um ganz normale Menschen handelt. Dass diese Typen ein angeborenes Showmaster-Talent haben, wie es jeder der Zuhörer vermuten mag, ist ausgeschlossen. Die Formel ihres Erfolges ist ganz einfach: Üben. Üben. Üben. Ist das nicht schön? Das heißt, wir alle können das. Genau das beweise ich Ihnen in meinen Trainings. Und das Beste: Statt fiktive Beispiele zu verwenden, können wir direkt eine Ihrer bereits vorhandenen oder bevorstehenden Präsentationen verwenden.

Präsentationstraining

Präsenz heißt jetzt.

Das Herz klopft gefühlt im Hals, der trocken ist wie die Sahara. Im Gegensatz zu Ihren Händen, die wiederum so feucht sind, dass Sie damit eine Schultafel wischen könnten. Dann sind Sie dran. Sie stehen auf und laufen vor. Sie müssen abliefern, genau jetzt.

Wir alle kennen diesen Moment nur zu gut. Wahrscheinlich haben deswegen mehrere amerikanische Studien ergeben, dass die öffentliche Rede das ist, wovor Menschen am meisten Angst haben. Auf Platz zwei landete der Tod. Also lieber im Sarg liegen als die Grabrede halten. Verrückt.

Ich habe etwas gegen Angst. Und zwar Spaß. Die Kunst ist es, schwere Themen leicht zu machen. In meinen Trainings mache ich genau das. Sie erwartet ein Mix aus systemtheoretischen Ansätzen aus Werbung und Film, kombiniert mit Erkenntnissen der Neurologie, Psychologie und Marktforschung. Daraus gestalte ich Übungen, die Laune machen und Ihre Präsenz auf der Bühne ganzheitlich verbessern, ohne Sie zu einem Stereotypen werden zu lassen. Denn das wichtigste Ziel des Trainings ist es, Ihre Authentizität zu schützen und zu fördern. Um dies individuell und so sorgfältig wie möglich machen zu können, setze ich hierbei auf Videoanalysen.

Bei mir kommt nichts aus der Schublade. Ihr Training baue ich, je nach gewünschten Schwerpunkten und Zeitrahmen, gemeinsam mit Ihnen auf.



Präsentationsdesign

Gestaltung ist Haltung.

Präsentationsfolien (sog. Slides) dienen der multisensorischen Ansprache der Zuhörer. Dies erhöht das Entertainment, verstärkt Botschaften und macht sie dadurch einprägsamer. Allerdings nur wenn die Slides sich durch eine Formensprache auszeichnen, die Kernaussagen ästhetisch in den Fokus rückt und sich nie aufdrängt.

Der Einsatz von Slides ist kein Muss. Barack Obama hat nie welche eingesetzt. Steve Jobs hingegen schon. Beide gehören zur Kategorie der Weltklasse-Redner. 

Es ist also egal, ob Sie Slides einsetzen oder nicht: Wenn Sie aber welche einsetzen, dann sollten diese in Inhalt und Form Ihren Vortrag unterstützen und positiv beeinflussen. 

Ich zeige Ihnen, wie Sie Slides bauen mit denen Sie aus der Masse herausstechen und im Kopf Ihrer Zuhörer bleiben. 

Anfrage
Giovanni Speranza hat 4,83 von 5 Sternen | 46 Bewertungen auf ProvenExpert.com